navy blue background with shapes
Kundenreferenz

Takenaka Corporation – Anwendung der in 300 Jahren gesammelten Daten auf den Architekturentwurf der nächsten Generation

Die Umwandlung lange Zeit gespeicherter Informationen in verwertbare Daten, die die Gedanken und Gefühle von Menschen wiedergeben, macht Alteryx zu einem modernen Werkzeugkasten, der die Datennutzung eines alteingesessenen Unternehmens unterstützt.

navy blue background with shapes

Einleitung

Die Takenaka Corporation wurde 1610 von Tobei-Masataka Takenaka gegründet, einem Zimmermann, der sich auf Schreine und Tempel spezialisiert hat. Das Unternehmen ist heute ein großer und alteingesessener Generalübernehmer. Masatakas 14. Nachfolger, Touemon Takenaka, gründete 1899 eine Niederlassung in Kobe. Das Unternehmen ist auf alle Aspekte des Bauens spezialisiert, von der Planung bis zur Ausführung, und bietet vielfältige Lösungen für den gesamten Lebenszyklus von Städten und Gebäuden. Unter dem Motto „Data Driven Design Build (d^3^b)“ entschied sich das Unternehmen für den Einsatz von Alteryx aus dem Wunsch heraus, Daten nicht nur zur Steigerung der Effizienz durch die Reduzierung von Personal, Kosten und Fertigungszeiten zu nutzen, sondern auch die Möglichkeiten des Architekturdesigns zu erweitern. Alteryx ist in der Lage, architektonische Daten, die seit 300 Jahren überliefert sind, zusammen mit den Gedanken und Gefühlen der Menschen von heute visualisieren und diese in einem architektonischen Design der nächsten Generation mit hohem Mehrwert nutzen.


Hohe Hürden für die praktische geschäftliche Nutzung digitalisierter Architekturdaten aus 300 Jahren

Die Takenaka Corporation hat sich der Philosophie verschrieben, „einen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten, indem sie die besten Werke an künftige Generationen weitergibt“. Einige der architektonischen Dokumente, die sich im Besitz des Unternehmens befinden, gehen auf das Jahr 1600 zurück. Die Takenaka Corporation wusste schon sehr früh, wie wertvoll Dokumente dieser Art sind, und entwickelte eine digitale Datenbank, in der Informationen aus über 300 Jahren gespeichert sind. Diese Informationen zu sortieren und für den Geschäftsbetrieb nutzbar zu machen, war keine leichte Aufgabe, denn die Lösungen, die die Takenaka Corporation anbietet, erstrecken sich über mehrere Phasen – beginnend bei der Standortentwicklung über die Gebäudeplanung und -gestaltung bis hin zum Bau. Hierdurch ist oft eine besondere Handhabung notwendig, da Gebäude grundsätzlich Unikate sind. Das BI-Tool (Business Intelligence), das diesen Zustand verbessern und die Daten in einem Format visualisieren sollte, das für die Planungsarbeit verwendet werden kann, ist Tableau.

„Wir haben Tableau eingeführt und versucht, die in unseren Datenbanken gespeicherten Daten zu visualisieren. Dabei haben wir festgestellt, dass wir viele attraktive Informationen haben, darunter auch ausgereifte. Das Problem war, dass sie über mehrere Bereiche verteilt waren, und wir hatten das Gefühl, dass wir beträchtliche Hindernisse zu überwinden haben, um ein vollständiges und detailliertes Bild zu erhalten und diese Informationen praktisch zu nutzen.“ (Uesugi)

Realisierung der Möglichkeiten von Alteryx bereits in der Testphase und schnelle Einführung dank Unternehmenskultur

Takashi Uesugi berichtet, dass er durch Communitys von IT-Tool-Anwender zum ersten Mal von Alteryx gehört hat. Alteryx wurde ihm auf einer Tableau-Veranstaltung empfohlen, auf der er die Frage aufwarf, ob sich die von der Takenaka Corporation gesammelten Daten nutzen ließen. Bereits als er eine Testversion von Alteryx nutzte, wurde ihm klar, wie wertvoll die Daten waren, die er mit Tableau nicht hatte visualisieren können.

Intuitive Benutzeroberfläche und klare Logik als Pluspunkte

Takashi Uesugi war zunächst der einzige Nutzer von Alteryx. Das änderte sich jedoch schnell, als er das Tool im Rahmen einer Demo im Unternehmen vorstellte.

„Zur Einführung haben wir uns von NTT Data unterstützen lassen. Durch diesen umfassenden Support konnten wir alle offenen Fragen klären und Alteryx direkt nutzen. Das Tolle an Alteryx ist, dass auch jemand wie ich, der sich nicht so gut mit der Programmierung auskennt, es intuitiv verstehen kann.“ (Matsushita)

„Ich habe mir mithilfe der Trainings-Videos auf der Website alles selbst beigebracht. Es ist unglaublich, wie viele Trainingsinhalte online zur Verfügung stehen.“ (Ikeda)

„Alles, was wir früher mit Programmierung gemacht haben, lässt sich mit Alteryx durch die Kombination von Komponenten erledigen, sodass man kein spezielles Fachwissen benötigt. Außerdem ist die Logik der von mir erstellten Alteryx Workflows für jeden gut nachvollziehbar, sodass wir nicht von Mitarbeitern mit spezifischen Kenntnissen abhängig sind. Die Workflows können darüber hinaus ganz einfach für andere Zwecke angepasst werden.“ (Goto)

Schaffung von Angeboten für Gebäude mit noch höherem Mehrwert dank Alteryx

Durch Einführung von Alteryx erhält die Takenaka Corporation nicht nur ein Gesamtbild der Daten verschiedener Abteilungen innerhalb des Unternehmens, sondern kann dies auch mit externen Datenquellen integrieren. Die so gesammelten Informationen werden seither bei der Gebäudeplanung sowie bei der Entwicklung von Systemen für bestehende Gebäude und neue Dienstleistungen eingesetzt.

Erweiterte Suchfunktion für abgeschlossene Objekte und Wissenstransfer

Die bisherige Suchfunktion für fertig gestellte Objekte gab lediglich Aufschluss über allgemeine Aspekte wie Zeitraum, Umfang und Grundstück. Durch die Integration und Visualisierung von Daten, die aus der Sicht eines Architekten nützlich sind, ist nun auch eine Suche mithilfe verfeinerter Kategorien möglich, darunter strukturelle Form, Klimaanlagen und Entwürfe basierend auf Trends einer bestimmten Epoche. Darüber hinaus will die Takenaka Corporation mehr Kommunikation anregen. Da es nun weniger kompliziert ist, Verantwortliche zu erreichen, die für frühere Projekte zuständig waren, wird zudem der Wissenstransfer leichter.

Integration von KI (Data Robots) zur Vorhersage von Gebäudespezifikationen

Durch die Integration der Machine Learning-Plattform Data Robot und von Alteryx entsteht eine Datenbank, in der Informationen über Design und Konstruktion abgeschlossener Objekte gesammelt und sortiert werden. Dies kann zur Vorhersage von Bauspezifikationen und Leistung neuer Architekturprojekte genutzt werden.

Analyse von Social Media-Posts und Verbesserung des Mehrwerts bei neuen Angeboten

Ein Beispiel für die Integration von Alteryx mit externen Datenquellen sind Social Media. Die Social Heat Map® von Takenaka Corporation und Alteryx analysiert Informationen, die in Social Media geteilt werden. Hierbei stehen die Gefühle im Mittelpunkt, die von Menschen ausgedrückt werden, die am Standort eines geplanten Bauprojekts leben. Diese Informationen werden dann auf den Bauentwurf angewendet.

* Ein Social Media-Analysetool, das Standortinformationen umfasst und vom Takenaka Research & Development Institute entwickelt wurde. Die Gefühle der Menschen werden auf der Grundlage von Kommentaren in den Social Media ermittelt. Dabei kommt eine einzigartige Logik zum Tragen, die eine qualitative Bewertung von städtischen Gebieten ermöglicht.

Das Unternehmen bietet derzeit eine Testversion eines Social Networking Dashboards auf Tableau Public an, das „die Attraktivität der Städte, die Aktivitäten und Gedanken der Menschen in Tokio sichtbar macht“.

„Wir denken auch über die Möglichkeit neuer Angebote nach. Dazu gehören Dienstleistungen, die die Strom- und Wassernutzung eines Gebäudes analysieren und nur die dafür erforderlichen Informationen extrahieren und bereitstellen, sowie Systeme, bei der es um eine Verbindung von Mensch und Natur geht, etwa die schnelle Weiterleitung von Wetterdaten an Menschen in unseren Gebäuden. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir durch die Nutzung von Alteryx leichter neue Angebote mit höherem Mehrwert schaffen können.“ (Uesugi)

Arbeit an der Erstellung von Trainingsdaten und anderen Bemühungen, die ohne Alteryx nicht möglich gewesen wären

Wir haben unsere Gesprächspartner nach ihrem Eindruck der Effizienzverbesserungen durch Alteryx gefragt. „Seit der Einführung von Alteryx brauchen wir viel weniger Arbeitsstunden, um Daten aus verschiedenen Datenbanken zu integrieren. Der größte Vorteil für uns liegt darin, dass wir uns wieder um Projekte kümmern können, für die wir zuvor aufgrund der übermäßigen Arbeitsbelastung keine Zeit mehr hatten. Ein Beispiel: Mit Alteryx dauert es bis zu 30 Stunden, die Unternehmensdatenbank zu bereinigen – ohne würde es zehn Mal so lange dauern.“ (Uesugi)

„Das Bereinigen von Notationsschwankungen in Textdaten ist eine sehr zeitaufwendige Aufgabe, ganz egal, wie gut sie aufgesetzt ist. Mit Alteryx aber ist das sehr einfach. Ich glaube fast, dass man ungefähr die Hälfte der Zeit spart, die wir für die Zusammenstellung eines Programms benötigen würden.“ (Goto)

„Zeitersparnis und Optimierung sind wichtige Vorteile, die für das Tool sprechen. Der wahre Wert von Alteryx liegt aber darin, dass wir nun Daten verwenden können, die wir in der Vergangenheit nicht nutzen konnten. Es ist, als hätten wir alte, in einem längst vergessenen Lager verstaubte Werkzeuge entdeckt, die wir nun wieder nutzen können. Das ist der größte Erfolg, den wir mit Alteryx erzielt haben.“ (Uesugi)

Alteryx ist ein Daten-Hub und ein Kommunikations-Hub

Laut Takashi Uesugi spielt Alteryx nun zwei wichtige Rollen in ihrem Projektteam: sowohl als Daten-Hub als auch als Kommunikations-Hub. Wir haben ihn gebeten, dies zu erläutern.

Daten-Hub

Alteryx zentralisiert nicht nur die im Unternehmen verstreuten Daten, sondern ist auch in der Lage, eine KI-API (Data Robot) und eine Reihe externer Daten zu integrieren – beispielsweise Daten, die in Social Media und von öffentlichen Einrichtungen veröffentlicht werden.

Diagramm Fremdleistungen (KI-Entwicklungsdienste)

Kommunikations-Hub

Wir sind jetzt in der Lage, Menschen mit unterschiedlichem technischem Hintergrund auf einer gemeinsamen Plattform zu vernetzen und in jedem Bereich, von der Planung der Systementwicklung bis zur Durchführung, das gleiche Kommunikationsformat zu verwenden. Alteryx dient außerdem als Übersetzungssystem, das nicht nur die Kommunikation zwischen Personen, sondern auch zwischen Personen und Daten ermöglicht. So kann beispielsweise ein Datenprozess, der nach einer Besprechung auf einem Whiteboard hinterlassen wurde, von einem anderen Mitarbeiter auf Alteryx problemlos in einen Workflow integriert werden.


Diagramm End-to-End-Nutzung: Planung -> Entwicklung -> Umsetzung

Anwendung der aus Daten gesammelten Informationen auf zukünftige Gebäude Alteryx als Werkzeugkasten

Wir haben mit Hikaru Ikeda und Takashi Uesugi über die Zukunft gesprochen. „Wir treten in eine Zeit ein, in der viele verschiedene Dinge durch Sensoren erfasst werden. Ich denke, dass wir sogar in der Lage sein werden, Informationen, die wir mithilfe von Sensoren gesammelt haben, in der Cloud zu sammeln und sie dann mit Alteryx zu analysieren. Auf diese Weise können wir Gebäude schaffen, die in der Lage sind, den Energieverbrauch zu senken, wenn niemand zu Hause ist, oder städtische Gebiete, in denen die Aktivitäten spielender Kinder erfasst werden, um ihnen Spaß zu bereiten.“ (Ikeda)

„Früher haben wir Marketingumfragen und Ähnliches verwendet, um quantitative Informationen über Städte und Gebäude zu bekommen. Alteryx bietet den großen Vorteil, dass wir Informationen von außen, z. B. aus den Social Media, erhalten können, um ein besseres qualitatives Verständnis insbesondere der Gedanken und Gefühle der Menschen zu erhalten. Dies sind die wichtigsten Faktoren, die bei der Gestaltung zu berücksichtigen sind. Alteryx ist wie ein Werkzeugkasten für einen Zimmermann. So wie die Zimmerleute von einst mit ihren vertrauten Werkzeugen gearbeitet haben, möchte ich, dass die heutigen Konstrukteure die durch Alteryx gewonnenen Informationen nutzen und auf zukünftige Gebäude anwenden. Ich hoffe, dass wir das Wissen und den Einfallsreichtum unserer Vorgänger aus den letzten 300 Jahren nutzen können, um ein Projekt zu schaffen, das auch in 100 Jahren noch Bestand hat. Auch wenn wir dazu neigen, die Anwendung von Daten mit Geschwindigkeit zu assoziieren, glaube ich daran, dass wir bei der alteingesessenen Takenaka Corporation in der einzigartigen Lage sind, unseren Datenbestand langfristig zu nutzen“. (Uesugi)


Kunden

Weiterführende Informationen über die Takenaka Corporation erhalten Sie hier


Transformieren Sie Ihre Analysen

Decken Sie verborgene Erkenntnisse in Ihren Daten auf.

Beurteilen Sie Ihr ROI-Potenzial

Verwenden Sie den interaktiven ROI-Rechner, um den Effekt von Analytics Automation auf Ihr Geschäftsergebnis zu beurteilen.
Mitarbeitende vor einem Laptop
Armor Express Kundenreferenz mobile Version
Kundenreferenz
5 Min. Lesezeit

Armor Express nutzt Predictive Analytics für Lieferketten, um mehr Leben zu retten

Armor Express erweitert das Potenzial von Predictive Modeling durch Verwendung von Echtzeit-Datenfeeds für seine Lieferkette – und spart damit 500.000 USD durch Optimierung des Lagerbestands.

Lieferkette
Data Science und Machine Learning
Fertigung
Jetzt lesen
MillerKnoll-Anwenderbericht – Hero-Banner
Kundenreferenz
5 Min. Lesezeit

Von Konzepten zur Problemlösung zu problemlösenden Analysen bei MillerKnoll

MillerKnoll hat eine End-to-End-Architektur zur Analyse unterschiedlicher Daten und ein Kompetenzzentrum (Center of Excellence, COE) für die Weiterbildung von Mitarbeitenden eingerichtet. Das hat zu jährlichen Kosteneinsparungen für das Unternehmen in Höhe von 300.000 US-Dollar geführt.

Fertigung
Einzelhandel/Konsumgüter
Lieferkette
Jetzt lesen
Apter Streamlines Customer Tax Projects with Alteryx
Kundenreferenz
5 Min. Lesezeit

Apter optimiert die Steuerprojekte seiner Kundinnen und Kunden mit Alteryx + UiPath

Das Steuerberatungsunternehmen Apter hat innerhalb von 3 Wochen eine vollständig automatisierte End-to-End-Steuerverwaltungslösung erstellt.

Risikominderung
UiPath
Führungskraft
Jetzt lesen

Transformieren Sie Ihre Analysen

Decken Sie verborgene Erkenntnisse in Ihren Daten auf.