Golden erleuchtetes Gebäude
INPUT im Alteryx Blog

Es gibt keine schlechten Daten

Data Analytics ist die treibende Kraft für echte gesellschaftliche Veränderungen.

Golden erleuchtetes Gebäude
Die meisten Menschen denken, dass es bei Data Analytics nur um Fakten gehe und kein Raum für Nuancen und Feinheiten bleibe. Sobald die Daten weitergegeben wurden, gibt es keinen Spielraum für Diskussionen mehr. Sie beenden Diskussionen. Data Analytics, das sind Grafiken, Diagramme, Zahlen und die einzige Quelle der Wahrheit.
Wenn man Daten mit solchen absoluten Begriffen betrachtet, erkennt man jedoch nicht, dass es ihre viel wichtigere Funktion ist, Probleme zu entmystifizieren, die unglaublich komplex und oft sehr emotional sind. Ja, das ist richtig: Wir haben das Wort „emotional“ benutzt. Das liegt daran, dass Data Analytics mehr ist als Diagramme, Grafiken und Schwarzweiß. Vielmehr ist die Datenanalyse eines der besten Tools, mit denen sich einige der weltweit kompliziertesten und menschenzentrierten Probleme lösen lassen. In unserer zunehmend polarisierten Welt könnte Data Analytics der Schlüssel dazu sein, Vertrauen wiederherzustellen und den gesellschaftlichen Dialog zu unterstützen – selbst bei den schwierigsten Problemen.
„Ich glaube, wir brauchen mehr Daten[…], um die Aufmerksamkeit auf Dinge zu lenken, die vielleicht unangenehm sind“, so der angesehene theoretische Physiker Dr. Michio Kaku. „Wir müssen selbst Dinge beleuchten, die uns peinlich sind, denn die Wahrheit wird uns frei machen.“
Dr. Michio KakuDr. Kaku während der Alter.Next über das nächste Jahrzehnt der Analyse, das Geschäft mit Daten und die Welt an sich.

Dr. Kaku, Bestseller-Autor und Professor am City College of New York, sprach kürzlich mit uns darüber, wie Data Analytics nicht nur effiziente und leistungsstarke Geschäftsergebnisse befördert, sondern auch eingesetzt werden kann – noch wichtiger –, um positive und wirkungsvolle Veränderungen in der Welt voranzutreiben. Egal, ob es um die Nutzung von Daten zur Bekämpfung der globalen Armut, die Schaffung eines nachhaltigeren Planeten oder die Diversifizierung unserer Arbeitsplätze geht: Dr. Kaku sieht in Data Analytics die treibende Kraft für die Schaffung echter gesellschaftlicher Veränderungen.
„Stellen Sie sich einen Berg trockener, langweiliger Statistiken und Tabellen vor. Das ist, woran Sie beim Thema Daten denken“, so Dr. Kaku. „Nun möchte ich, dass Sie dieses Bild verändern. Denken Sie von jetzt an beim Wort „Daten“ an eine Goldmine: eine Goldmine, in der Nuggets aus reinem Gold nur darauf warten, abgebaut zu werden.“
Zu diesen Goldnuggets zählt das Vermenschlichen der Debatte über die globale Erwärmung durch besser verständliche und personalisierte Daten, damit mehr Menschen die Auswirkungen des Anstiegs des Meeresspiegels und der erhöhten globalen Temperaturen auf ihre Kinder und Enkelkinder wirklich begreifen können. Oder auch, die goldenen Chancen, die „schlechte Daten“ manchmal enthalten, nicht zu übersehen: wie Daten, die zeigen, wie vielfältig oder wenig vielfältig Ihre Mitarbeiter sind. Selbst wenn diese Daten peinlich sind, ist es Dr. aku, dass es wichtig sei, dass wir nicht davor zurückschrecken. Und in manchen Fällen könnten wir vielleicht sogar mehr davon wollen.
„Wie wollen Sie die Probleme von Rassismus und Armut lösen, wenn Sie all diesen Dingen gegenüber blind sind?“, fragt Dr. Kaku. „Aus diesem Grund benötigen wir mehr diversifizierte Daten aus allen Bereichen der Gesellschaft.“
Auch wenn Daten schon immer verwendet wurden, um uns zu einer einzigen Quelle der Wahrheit zu führen und eine endlose Liste von Erkenntnissen und Trends bereitzustellen, so sind sie doch auch ein starker Katalysator für kontroverse Gespräche. Daten können dazu beitragen, durchdachte Diskussionen über diese Themen sowie gesellschaftlichen Probleme anzustoßen, die oft mit großen Emotionen verbunden sind, und das Bewusstsein für schwierige Themen schaffen, die von einer tieferen, analytischen Untersuchung profitieren könnten. Auch wenn es nicht immer die angenehmste oder einfachste Aufgabe ist, sich in diese dunklen Bereiche zu begeben.
„Das ist der schwierige Teil. Der schwierige Teil besteht nicht darin, die Vorteile von Daten oder die Vorteile einer menschenzentrierten Gesellschaft hervorzuheben. Der schwierige Teil ist die Synergie. Die synergetische Beziehung zwischen der Art und Weise, wie Daten menschlichen Werten helfen können und wie menschliche Werte dazu beitragen können, unsere Interpretation von Daten zu bereichern“, so Dr. Kaku. „Hier sollten wir auf ein besseres Verständnis hinarbeiten, denn beide werden den Menschen zugutekommen, die weiterkommen wollen. Die Menschen, die auf Werte setzen, die den Menschen zum Zentrum haben, können voneinander lernen, um ein viel umfassenderes Verständnis des Problems zu schaffen.“
Sehen Sie sich das ganze Gespräch mit Dr. Kaku und die gesamte Aufzeichnung des virtuellen Alter.Next Summit an.


Ein Artikel von
Tiffany Apczynski
Tiffany Apczynski
VP Corporate Social Responsibility
Orangefarbenes Muster
Blog
5 Min. Lesezeit

Die fünf Stufen analytischer Kompetenz

Sehen Sie sich die fünf Stufen analytischer Kompetenz an und machen Sie ein Assessment, um einzuschätzen, wo Sie stehen.

Führungskraft
Analyse-Expertin/Experte
Alteryx Plattform
Jetzt lesen
Money bills
Blog
5 Min. Lesezeit

SoFi Bank optimiert Liquiditätsprognose

Benötigen Sie Hilfe bei der Liquiditätsprognose? Lesen Sie, wie die SoFi Bank ihren Prozess optimiert hat.

Finanzen
Analyse-Expertin/Experte
Führungskraft
Jetzt lesen
Steuerunterlagen
Blog
5 Min. Lesezeit

Unternehmenssteuer + Tabellen = ein riskantes Unterfangen?

Erfahren Sie, wie sich die Steuerabteilung eines Unternehmens als strategischer Geschäftsfaktor positionieren kann.

Finanzen
Analyse-Expertin/Experte
Führungskraft
Jetzt lesen

Erhalten Sie INPUT direkt per Mail

Autor